26. September 2013

Das Dunkle im Sonnenschein

Posted in Uncategorized um 18:56 von thomassalomo


Das Dunkle im Sonnenschein

Trüb, Grau und kein Sonnenschein.
Der Sommer ist vergangen, das Dunkle kehrt nun Heim.
Und draußen sieht es genau so aus. Regen läuft hinab, an den Bäumen fallen die Blätter ab.
Alles stumm, alles schweigt, Stille macht sich breit.
Wo einst noch das pralle Leben herrscht, nun von Schwermut und Dunkelheit beherrscht.
Wo Freude einst den Tag erfüllt, nun Stille den Ton angibt.
Blätter geben sich ein Farbenspiel als Zeichen baldiges Vergehen.
Der kühle Wind weht ins Gesicht, als wollte er sagen, fühlst du dich?
Sehne den Sonnenschein entgegen, den Frühling erwartungsvoll herbei.
Lass bald zu Ende sein, die dunkle Zeit.

 

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: